blog Titelgedanken

.
.
... mit mehr eigener Ruhe und großzügigerer Gelassenheit durch das ganze Jahr gehen.

meine Mitleser im Gras-Geflüster.blog

Sonntag, 10. Juni 2012

Wer bin ich? Was bin ich?



Meine Motiventdeckerin INA rief mich heute in ihr Blumenbeeteck. Leider gab es nicht die erwartete Raupe vom Schwalbenschwanz zu sehen, sondern etwas ganz anderes. Aber was es ist, kann ich wieder einmal nicht sagen.
Wer sich das Foto vergrößert anschaut, dem sei noch gesagt ;-), die kleinen Kugeln und die große, runde, glasklare Kugel auf dem Rücken der Raupe sind keine Perlen und gehören auch nicht zum Tier. Es sind ganz einfach Wassertropfen aus Ina's Gießkanne.

WAS BIN ICH?



So, nach der Nacht und einigem Suchen heute morgen im Netz bin ich etwas schlauer geworden. Bei der gezeigten Raupe handelt es sich um einen Orgyia antiqua, einem Schlehen-Bürstenspinner (Schlehenspinner), einem kleinen Nachtfalter. Er soll häufig im August auftreten. Sonderbarerweise sahen wir ihn schon gestern und das im momentan kalten Juni. Gerade las ich, dass man im Mai eher die junge oder halberwachsene Raupe findet. Für mich erscheint das Aussehen schon so, wie bei einer ausgewachsenen Raupe. Zu lesen war noch, das man sie auf fast allen Laubgehölzen finden kann. Gut, bei uns handelte es sich um ein Wandelröschen.

Weitere Fotos aus dem WWW sind hier zu sehen. Also wen es interessiert, einfach mal auf das jeweilige, folgende Wort FOTO klicken:

1. Foto eines Männchens
2. Foto eines Männchens beim Anflug zum Weibchen, (das Weibchen besitzt keine Flügel und ist nur kurzlebig).
3. Foto der Raupe von einem anderen Fotografen aufgenommen
4. Foto eines überwinternden Eigeleges (Foto Lars Frenzke, Bayern, Veitsbronn, 25.1.05)

Kommentare:

Zaunwinde hat gesagt…

Das wird die kleine Raupe "Nimmersatt" sein! :))
....oder sie entwickelt sich in einen orientalischen bunten Schmetterling...solch bunte Raupen habe ich noch nie gesehen!
♥lichst Zaunwinde

schöngeist for two hat gesagt…

dass so was bei uns gibt diese bunte Form einer Raupe hätte ich auch nicht gedacht.. sieht so schön aus aber gerade die schönsten sind vielleicht nicht gerade die danach schönsten!


Eine gute neue Woche wünsche ich euch!
Lieben Gruss Elke

Smilla hat gesagt…

Äs Träumli!! Die spaziert vermutlich gerne assortiert in der Landschaft herum... wie ich eigentlich auch... nun gelingt es mir selten!
Wünsche euch eine frisch-fröhlichen Wochenstart!
bbbbb

Egbert Büschel hat gesagt…

Das Träumli Nimmersatt wird sich als ein eher monochrom hellbrauner Falter der Nacht entpuppen. So sieht er einmal aus:

http://www.schmetterling-raupe.de/bild/bild114.jpg

Kathrin und Crew hat gesagt…

Feine Tiere habt ihr um euch rum!
Wir haben gerade einen oben drüber ...Herr oder Frau Marder sind in unseren Dachboden auf der Hütte eingezogen.
Aber ich muss ihnen mal die Hausordung zukommen lassen, diese nächtliche Ruhestörung... ;-)

Egbert Büschel hat gesagt…

Hoffentlich ist es kein Mietnomade und auf Eigenbedarf können nicht mal die Hunde klagen, oder?

Wienermädel + Co hat gesagt…

Spinner klingt leider nicht gut - passt bitte gut auf eure Pflänzchen auf, ich traue keiner Raupe!
Liebe Grüsse aus dem Dauerregen